Volkstanz Ehningen

Volkstanz.Comm, Tanz mit!

Über uns

Wir sind eine handvoll Ehninger und ehmalige Ehninger, die Freude am gemeinsamen Tanzen haben. Wir sind eine offene Gruppe und freuen uns über alle, die Lust haben, mitzumachen. Tanzfreudige Menschen und Musikanten sind ebenso willkommen wie Buffetbeiträge und Tanzwünsche.

Wir tanzen schwäbische, schwedische, französische, baskische Tänze, auf die wir spontan Lust haben. Traditionell sind das Tänze für Erwachsene. Mit Kindern tanzen wir Tänze, deren Schrittfolge und Schwierigkeitsgrad sich an der Entwicklung der Kinder orientiert.

Zwei bis drei mal im Jahr veranstalten wir einen Tanzsonntag, mit Kursen am Nachmittag und Fest am Abend, zu dem wir eine lokale Vorgruppe und eine Hauptgruppe (meist aus dem Ausland) engagieren. Das BalFolkstanzfest mit Parasol im Januar hat inzwischen Tradition – seit 2012 kommen die beiden Musiker regelmäßig auf ihrer Tournee bei uns vorbei.

Zur Zeit suchen wir einen Raum, in dem wir uns montags oder mittwochs von 20 Uhr bis 22 Uhr alle 14 Tage treffen können. Wir wünschen uns einen glatten Fußboden, idealerweise Holz, ca. 40 qm groß mit Zugang zu sanitären Anlagen.

Wenn Sie dazu eine Idee haben, schreiben Sie uns!

Bei diesen Tanzabenden gibt es kein fertiges Programm, sondern wir tanzen nach unserer Lust und der Musiker Laune …

Die Organisation, Tanzleitung und Live Musik machen wir ehrenamtlich.

Wir sind als Interessengemeinschaft organisiert. Da wir noch keinen Verein gegründet haben, sind wir vom Finanzamt noch nicht als gemeinnützig anerkannt. Wir verfolgen jedoch gemeinnützige Zwecke und sind  Mitglied des gemeinnützigen AG der Sing-, Tanz- und Spielkreise Baden-Württemberg e.V., und versichert über diese Mitgliedschaft. Wir kooperieren beim Sommerferienprogramm mit diesem Verband als anerkanntem Träger der Jugendhilfe.

Die Einnahmen bei Tanzsonntagen verwenden wir für den Einkauf der Getränke, Miete der Soundanlagen und Gagen und Reisekosten der auswärtigen Musiker.

Die Einnahmen unserer Kinderveranstaltungen verwenden wir für Noten, Instrumente, Bastelmaterial und Fortbildung unserer Jugendleiter.

Wir streben an, eine zweckgebundene Rücklage in Höhe eines Jahresbudgets zu bilden, um die regelmäßigen Veranstaltungen ohne zusätzliches finanzielles Risiko durchführen zu können.